Falken Der Ortsteil Falken gehört als mittleres Glied zu jener kilometerlangen Dorfreihe von Langenberg bis Langenchursdorf, die dem wasserreichen Chursbach von Südost nach Nordwest folgt. Auf Initiative der Herren von Waldenburg gegründet, wurde das Dorf erstmals um 1460 als Villa Quaß, Villa Valcke und Valken im Terminierbuch der Zwickauer Franziskaner erwähnt. Bis in unsere Tage ist die Waldhufenform der Ortsflur erhalten geblieben. Viele Bauerngehöfte stehen aufgrund ihrer historischen Bedeutung unter Denkmalschutz. Sie sind zumeist in der fränkischen Drei- und Vierseitform erbaut.