Grumbach Die Besiedelung des Ortes Grumbach erfolgte ebenfalls im 12. Jahrhundert, wahrscheinlich auf Betreiben des Klosters Remse, zu dessen Herrschaftsbereich das Dorf bis 1495 gehörte. 1390 wurde der Ort bereits unter seinem heutigen Namen, manchmal auch als Grunbach urkundlich erwähnt.